Modul 3: Innovationsmanagement und -strategien produzierender Unternehmen

Zielsetzung

Den Teilnehmenden wird ein differenziertes und umfassendes Bild aus Forschung und Praxis vermittelt, das jenseits kurzfristiger Trends und populärer Management-Moden wichtige aktuelle und zukünftige Entwicklungen im Innovationsverhalten produzierender Unternehmen zeichnet.

Inhalte

  • Bedeutung und Zusammenspiel betrieblicher Innovationsfelder wie Produktinnovation, technische und nicht-technische Prozessinnovation sowie Serviceinnovation
  • Systemischer, komplexer und offener Charakter moderner betrieblicher Innovationsprozesse – Chancen und Risiken
  • Methoden zur umfassenden Messung betrieblicher Innovationsfähigkeit
  • Differenzierung gegenüber Wettbewerbern durch hybride Produkt-Service-Bündel und dienstleistungsbasierte Geschäftsmodelle
  • Internationalisierung betrieblicher Innovationsaktivitäten
  • Innovationen für eine energie- und materialeffiziente Produktion

Das Modul vermittelt den Teilnehmenden anschaulich, wie das betriebliche Innovationsverhalten produzierender Unternehmen in zunehmenden Maße durch ein komplexes Zusammenspiel interner und externer Ressourcen und Prozesse geprägt ist. Davon ausgehend erhalten die Teilnehmenden Einblicke und Impulse, wie dieses Zusammenspiel und seine Rahmenbedingungen so gestaltet werden können, dass Innovationspotenziale aufgebaut und erfolgreich ausgeschöpft werden. Das Modul greift auf das theoretische Wissen und die praktische Erfahrung der Mitarbeiter/-innen des Fraunhofer ISI zurück und wird bedarfsorientiert durch Praxis-Beispiele ergänzt. Zusätzlich stehen den Teilnehmenden nach Beendigung des Kurses weitere Fallbeispiele zur autodidaktischen Vertiefung der Lerninhalte im Online-Learning Tool zur Verfügung.

 

Kontakt

Trennlinie

Kurse

Keine Einträge vorhanden

Trennlinie
 
 

© 2018 Innovationskurs Impressum | Datenschutz